Alles HubSpot, oder was? Bei uns dreht sich vieles um die Nummer 1 Inbound Marketing & Sales Plattform. Klar - wir arbeiten auch täglich damit. Doch warum ist HubSpot so erfolgreich? Was macht die Marketing Automation Software aus? Und - das Wichtigste - wie funktioniert sie bzw. was sind die (fast unbegrenzten) Möglichkeiten von HubSpot? In diesem Blog-Artikel, im 12-minütigen Video sowie in der gratis Präsentation erhalten Sie einen kurzen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichsten Inbound Marketing & Sales Plattform der Schweiz. HubSpot Growth Stack @Storylead

 

  

HubSpot Marketing

Ziel von HubSpot Marketing: Mehr Traffic, mehr Leads generieren. Plus: Ihren ROI nachzuweisen. Und das immer entlang der Buyer Journey: (Unbekannte) anziehen - Besucher konvertieren - Leads abschliessen - Kunden begeistern. 

Inbound Methodik @Storylead.png

Genau so - entlang dieser Inbound-Marketing-Methodik - ist auch der Bereich von HubSpot Marketing aufgebaut.

Schritt 1 - Anziehen

Ihre Website kann auf HubSpot gehostet, erstellt und gepflegt werden. Mittels Drag & Drop lassen sich die Website Pages individuell gestalten, anpassen, klonen. Dies ohne Hilfe Ihrer IT-Abteilung. Das Tool analysiert diese und liefert Ihnen individuelle Berichte sowie Optimierungspotenziale und -vorschläge, um Ihre einzelnen Website Pages in Bezug auf SEO zu verbessern (z.B. zu lange Meta Descriptions, fehlende Alt Image Texte oder H1 Tags, Call-to-Actions, etc.).

Weiter ist das wesentliche Element von Inbound Marketing & Sales - der Blog - auf Hubspot Marketing zu finden. In diesem Bereich erstellen und optimieren Sie hochwertige und Nutzen stiftende Inhalte für Ihre Leserschaft. Natürlich lässt sich auch hier die Performance jedes einzelnen Blog-Artikels aber auch des gesamten Blogs analysieren. 

  • Wie wurden die Besucher auf diesen individuellen Blog Post aufmerksam?
  • Kamen Sie durch Social Media, durch eine Referenz-Website, durch organischen oder direkten Traffic auf diesen Blog Post? 
  • Wie viele Besucher haben auf einen Call-to-Action geklickt? Wie hoch war die Konversion?
  • Wie hat sich die Anzahl von Blog Abonnenten entwickelt?
  • Wie wurden die Blog Posts kommentiert?
  • Die Blog Posts welches Autors kommen bei der Leserschaft besonders gut an?HubSpot Blog @Storylead.png

Weiter lassen sich Ihre Keywords in HubSpot integrieren und analysieren. Sie erfahren hier, welche Keywords beispielsweise den besten organischen Traffic auf Ihre Website bringen, mit welchen Keywords Ihre Mitbewerber-Seiten performen oder auch, mit welchen Keywords gute Ranking Opportunities bestehen.  

Sie arbeiten mit Google AdWords, Facebook Ads, oder LinkedIn Sponsored Updates? Das Ads-Addon in HubSpot zeigt Ihnen nicht nur Impressionen und Klicks, sondern auch Leads, Kunden und den tatsächlichen ROI Ihrer Kampagnen.

Schritt 2 - Konvertieren

Um Besucher in Leads zu konvertieren, bietet HubSpot verschiedene Tools. Ein essentielles Element dazu sind die Call-to-Actions (CTAs), welche wiederum auf eine Landing Page führen. Im Handumdrehen lassen sich solche Call-to-Action-Buttons erstellen und zu Ihrer Website oder Blog hinzufügen. 

Call-to-Action @Storylead.png

Dass E-Mails personalisiert werden, ist nicht neu. Dass aber auch Landing Pages, Blog-Beiträge oder auch Website Pages individuell auf den einzelnen Besucher personalisiert angezeigt werden, ist nicht so alltäglich und mit HubSpot ziemlich einfach umsetzbar. Basierend auf Listen, Kontakteigenschaften ("Contact Properties") oder Quellendaten lassen sich unterschiedliche, individuelle CTA's oder Texte einblenden. 

Auf Landing Pages konvertieren Sie Besucher dann in qualifizierte Leads. Hier erhalten die Besucher mehr Informationen und werden aufgefordert, ein Formular auszufüllen um im Gegenzug mehr Informationen - z.B. in Form eines Whitepapers, einer Infografik oder einer Event-Anmeldung - zu erhalten. Natürlich lassen sich auch Landing Pages in Echtzeit analysieren, testen und optimieren. 

Ganz einfach können Sie auch E-Mail-Marketing-Kampagnen erstellen. Personalisierte, ansprechende E-Mails können ohne Grafik-Designer oder IT-Abteilung erstellt, versendet und analysiert werden. Mittels Workflows lassen sich diese automatisieren und dadurch gezielter Leads pflegen. 

Schritt 3 - Abschliessen

Sie können benutzerdefinierte Berichte über praktisch jede Kennzahl aus HubSpot Marketing, jeden Datensatz aus dem HubSpot CRM oder Daten aus beliebigen integrierten Anwendungen exportieren.

Schritt 4 - Begeistern

Hier monitoren Sie jede Interaktion mit Ihren Nachrichten, beobachten was auf Social Media passiert, knüpfen Kontakte. Für Twitter lassen sich z.B. benutzerdefinierte Keyword-Monitoring-Streams erstellen. 

Mit Marketing-Automatisierung können Inhalte und Kampagnen kinderleicht personalisiert werden, um so Empfehlungen, Up-Selling oder Loyalität zu erhöhen. 

Und wie funktioniert HubSpot Sales & HubSpot CRM? 

Bleiben Sie dran! Denn das verraten wir Ihnen in unserem nächsten Blog Post. Teil 2 von Storylead HubSpot Growth Stack folgt demnächst. 

Bis dahin emfehlen wir Ihnen, die vollständige Präsentation zu HubSpot Growth Stack von Storylead herunterzuladen.

  • HubSpot Marketing: da, wo Ihr Team, Ihre Tools und Ihre Daten an einem Ort zusammengebracht werden.
  • HubSpot Sales: Da, wo Sie auf effiziente, moderne, sympathische und menschenfreundliche Weise verkaufen.
  • HubSpot CRM: Da, wo Sie Ihre Kontaktdaten einfach bedienen. So einfach und benutzerfreundlich, dass es Ihren Vertrieb begeistern wird.

DOWNLOAD

 

Save the Date: Storylead Lead Date vom 4. Juli 2017

Lust, HubSpot mal live zu erleben? Ein "Dive-in" ins Portal sowie Best-Practice-Beispiele, Tipps und Tricks zu erhalten? Dann sind Sie an unserem Lead Date genau richtig. Das Motto des nächste Storylead Lead Dates vom Dienstag, 4. Juli 2017 heisst:

"HubSpot in 24 Minuten - ein kurzer Blick unter die Haube der erfolgreichsten Marketing & Sales Software der Schweiz"

Der Frühstückstalk ist kostenlos, findet in Zürich statt und startet um 07.30 Uhr.

Interessiert an einer persönlichen Einladung? Abonnieren Sie jetzt unseren Storylead Blog - und schon erhalten Sie ab nächster Woche mehr Details und eine persönliche Einladung.

Wir freuen uns auf Sie!

Lead Date Hubspot in 24 Minuten